PDF Dateien schützen mit ABBYY FineReader 142019-03-19T09:06:25+01:00

PDF Dateien schützen mit ABBYY FineReader 14

PDF-Dateien enthalten oftmals vertrauliche Informationen, die Sie nicht mit jedem teilen wollen. Der ABBYY FineReader 14 verfügt aus diesem Grund über mehrere Optionen, mit denen Sie den Zugriff auf Ihre digitalen Dokumente einschränken können.

Um eine PDF vor einem unberechtigten Zugriff zu schützen, empfiehlt sich ein Kennwort oder das Sperren von Bearbeitungsfunktionen. Achten Sie darauf, dass Ihr Kennwort über eine ausreichende Länge verfügt und eine abwechslungsreiche Zeichenabfolge besitzt, damit unberechtigte Personen sich bei  Entschlüsselungsversuchen daran die Zähne ausbeißen.

Wasserzeichen einfügen:

Befinden sich Bilder oder Ideen in einer PDF, die besonderen urheberrechtlichen Schutz benötigen, fügen Sie mit dem Editor ein Wasserzeichen ein, das Sie direkt über dem sensiblen Inhalt platzieren. Im Wasserzeichen machen Sie bei Bedarf kenntlich, wer der Autor ist oder Sie weisen darauf hin, dass ein Kopieren des Materials nicht erlaubt ist.

Text & Bilder schwärzen:

PDF Dateien schützen | Text schwärzen

Wollen Sie ausgewählte Textpassagen innerhalb eines gescannten Dokumentes unkenntlich machen, dann ist das im FineReader 14 durch die Option Schwärzung möglich. Die Informationen bleiben auch dann vor den Augen Unberechtigter verborgen, wenn die PDF-Datei ausgedruckt wird.

PDF digital unterzeichnen:

Die Authentizität einer PDF bestätigen Sie am besten, indem Sie eine digitale Signatur einfügen. Sie beweist in der Regel sehr sicher, die Identität desjenigen, der das Dokument mit der Signatur versehen hat. Ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleistet eine digitale Signatur dann, wenn Sie sich von einer spezialisierten Zertifizierungsstelle eine digitale ID erstellen lassen. Die wird anschließend benutzt, um Ihre Signatur mit einem Zertifikat zu verifizieren. Damit ist Ihre elektronische Unterschrift dann über jeden Zweifel erhaben.

Darum ist Schutz wichtig:

Maßnahmen wie der Kennwortschutz oder die digitale Signatur sind vor allem dann angebracht, wenn Sie Ihre PDF in einem Team austauschen oder die Dateien auf einen Cloud-Server laden. Legen Sie fest, wer ein Dokument ausschließlich lesen darf und erlauben Sie ausgewählten Personen, das Hinzufügen und Entfernen von Text oder Grafiken. Selbst die Druckausgabe lässt sich auf diese Weise kontrollieren.

Software Vergleiche

Das könnte Sie auch interessieren

FineReader 14 Kennwortschutz

  • 40-Bit RC4-Verschlüsselung

  • 128-Bit AES-Verschlüsselung

  • 256-Bit AES-Verschlüsselung

Das könnte Sie auch interessieren

PDF Software Vergleich
Office Programme Vergleich
zurück zum ABBYY Markenshop