lexoffice Unternehmensformen2019-03-19T13:55:42+01:00

lexoffice: Die Software für alle Rechtsformen

lexoffice Unternehmensformen

Die beste Online-Buchhaltung für Ihr Unternehmen

Informieren Sie sich jetzt, welche lexoffice Version am besten zu Ihrer Gesellschaftsform passt. Erledigen Sie die Finanzbuchhaltung und Ihr Rechnungswesen ganz einfach in der Cloud. Verlassen Sie sich dabei auf eine Software, die nach den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung arbeitet. Alle lexoffice Versionen verfügen über ein GoBD-Zertifikat, das von einer unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ausgestellt wird. Damit bekommen Sie eine  in jedem Fall eine Buchhaltungssoftware, die sämtliche formalen Regeln und Vorschriften des Gesetzgebers erfüllt.

Einzelunternehmen

Einzelunternehmer

Kaufleute · Freiberufler · Selbstständige in einem freien Beruf

Im Leistungsumfang einer Buchhaltungssoftware für Einzelunternehmer sollten Funktionen zur Erstellung der Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR) sowie zum Schreiben von Angeboten & Rechnungen enthalten sein. Eine Schnittstelle, über die der Steuerberater zugreifen kann, ist ebenfalls empfehlenswert. lexoffice Rechung & Finanzen bietet Ihnen genau diese Funktionen, ohne dass Sie als Anwender buchhalterisches Vorwissen oder langwierige und teure Schulungen benötigen.

Zum Produkt

Personengesellschaft

Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) · Offene Handelsgesellschaft (OHG) · Partnerschaftsgesellschaft (PArtG) · Kommanditgesellschaft (KG)  · Gesellschaft mit beschränkter Haftung & Compagnie Kommanditgesellschaft (GmbH & Co. KG) · Stille Gesellschaft

Personengesellschaften kommen in vielen Fällen mit der einfachen Buchführung aus. Die ideale Buchhaltungssoftware für eine Personengesellschaft sollte deshalb über Funktionen für die Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR) sowie die Gewinn-und-Verlustrechnung (GuV) verfügen. Steuerlich sind vor allem die Umsatz- sowie die Gewerbesteuer relevant. Bestens geeignet für diese Zwecke ist lexoffice Buchhaltung & Finanzen. Damit versenden Sie auch die Umsatzsteuervoranmeldung über ELSTER an das Finanzamt.

Zum Produkt
Personengesellschaft

Kapitalgesellschaft

Kapitalgesellschaft

Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) · Unternehmergesellschaft (UG) · Aktiengesellschaft (AG) · Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA)

Kapitalgesellschaften sind zur doppelten Buchführung und Bilanzierung verpflichtet. Bei der Wahl einer Buchhaltungssoftware für eine Kapitalgesellschaft sollten Sie auf Funktionen für die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, verschiedene Kontenrahmen, Optionen für die Liquiditätsplanung sowie das Mahnwesen achten. Darüber hinaus muss das Programm einen Jahresabschluss erstellen können. Für Kapitalgesellschaften spielen die Umsatzsteuer, die Gewerbesteuer, die Körperschaftsteuer sowie die Kapitalertragsteuer eine Rolle. lexoffice Buchhaltung & Berichte unterstützt Sie zuverlässig bei all diesen Aufgaben.

Zum Produkt

Sonstige Gesellschaftsformen

Stiftung · Genossenschaft · Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG)

Wichtige Punkte bei Buchhaltung für Genossenschaften, Stiftungen und VVaG sind die Spenden- und Belegverwaltung sowie Funktionen für die Kategorisierung von Adressdaten. Für kleine Stiftungen und Vereine reicht die einfache Buchführung mit der Einnahmen-Überschussrechnung (EÜR) aus. Größere Genossenschaften und Stiftungen profitieren von der doppelten Buchführung mit Jahresabschluss und einem integrierten Berichtswesen. Um größere Datenmengen einfacher zu handhaben, sind zusätzlich eine Export-Option für CSV-Dateien und eine DATEV-kompatible Schnittstelle sinnvoll. Wähle Sie dafür lexoffice Buchhaltung & Berichte.

Zum Produkt
Stiftung, Genossenschaft, Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit

Das könnte Sie auch interessieren:

lexoffice Vergleich | Preise
lexoffice | Apps
zurück zur Hauptseite