Ratgeber | So klonen Sie Ihre Festplatte

Festplatte klonen unter Windows 10

Festplatte klonen unter Windows 102020-10-12T15:52:22+00:00

Möchten Sie Dateien, Betriebssystem-Einstellungen oder ganze Laufwerke schnell sichern oder von einem PC auf einen anderen verschieben, helfen Ihnen Programme für das sogenannte Klonen dabei.

Bei dieser Methode des Kopierens und Sicherns von Daten werden Duplikate der Inhalte einer Festplatte erstellt. Im Anschluss speichert die Software sämtliche Informationen in einem speziellen Format. Die gesicherten Inhalte lassen sich in dieser Konfiguration bequem auf eine zweite Festplatte oder an einen anderen Speicherort übertragen.

Unsere Topseller für Cloning

Acronis True Image 2021

Acronis True Image 2021

Drive Copy Professional 15

Paragon Drive Copy 15 Professional

Acronis True Image 2021 (3 Geräte)

Erstellt Image-Backups mit nur 2 Klicks. Unterstützt fortsetzbare Backup-Replikationen. Klont aktive Laufwerke. Liefert eine dreimonatige Anti-Malware-Sicherheit. Erkennt Bedrohungen durch On-Demand-Antivirus-Scans.

Direkt bei uns online kaufen

Wann lohnt sich das Klonen einer Festplatte?

Wer einen Computer oder ein Mobilgerät über längere Zeit hinweg nutzt, hat sicherlich bereits die Erfahrung gemacht, dass die Geschwindigkeit und Leistung über die Jahre nachlassen.

Durch häufiges Speichern und Löschen von Daten verändern sich die Eigenschaften eines Datenträgers, unabhängig davon, ob es sich um eine HDD (Hard Disk Drive) oder eine SSD (Solid State Drive) handelt.

HDD klonen

Warum ist das Klonen einer HDD sinnvoll?

Bei einer HDD kann die rotierbare Scheibe, auf der die Informationen hinterlegt werden, durch das Aufsetzen des Schreib-Lese-Kopfes beschädigt werden. Starke Magnetfelder, Erschütterungen oder der Verschleiß von mechanischen Teilen tragen ebenfalls dazu bei, dass einzelne Sektoren oder ganze Partitionen ausfallen.

Klonen als Versicherung: So bleiben Daten auch nach Ablauf der Lebensdauer einer SSD erhalten

Die Lebensdauer eine SSD hängt in einem hohen Maß von der Menge und der Qualität der verbauten Speicherzellen (Flash-Speicher) ab. Je mehr Speicherzellen vorhanden sind, desto mehr Schreibzyklen macht die SSD in der Regel mit. Hauptursache für die Abnutzung einer einzelnen Speicherzelle ist ein elektrischer Effekt, durch den nur eine bestimmte Anzahl an Löschvorgängen pro Flash-Speicher möglich sind. Danach wird die Speicherzelle unbrauchbar. Summieren sich die fehlerhaften Zellen über ein gewisses Niveau auf, kann die SSD nur noch einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Kapazität leisten.

Die schnelle Lösung für die einfache Datenrettung

Wird ein Datenträger aus den beschriebenen Gründen langsamer oder arbeitet nicht mehr korrekt, weil er beschädigt ist, sollten Sie nicht bis zur letzten Minute warten. Schnell kann es zum Verlust wichtiger Daten oder Einstellungen kommen, die schwerwiegende Auswirkungen haben können.

Das Klonen einer Festplatte beugt Datenverlusten vor. Mit dem Backup Ihrer Dokumente und Systemdateien, sind für gegen Ausfälle und Komplett-Abstürze bestens gerüstet. Das gesicherte Datenträgerabbild Ihrer Festplatte kann im Notfall sofort zur Wiederherstellung genutzt werden.

  • Zum Schutz vor den Folgen von Datenträgerbeschädigungen

  • Zur Wiederherstellung von Betriebssystemen und Laufwerken

  • Für Backups von wichtigen Dateien

Wo hilft klonen?

  • Sichern von Programmen und Dateien

  • Systemwiederherstellung

  • Kopieren von Boot-Informationen

  • Übertragung von Desktop zu Mobil

  • Umzug von HDD auf SSD

Wie funktioniert das Klonen der Festplatte unter Windows 10?

Das Klonen einer Festplatte unter Windows 10 Pro, Windows 10 Home oder einem anderen Betriebssystem lässt sich mit unterschiedlichen Mitteln und auf verschiedene Weise durchführen.

Am einfachsten lassen sich Festplatten mit einem Datensicherungsprogramm kopieren und speichern. Die Anwendungen werden auch als Cloning Software bezeichnet.

Das Angebot von Cloning Software im Internet ist groß. Es gibt eingeschränkt nutzbare kostenlose Programm zum Klonen von Festplatten auf mehr oder weniger vertrauenswürdigen Webseiten und kommerzielle Sicherungssoftware von renommierten Anbietern wie Acronis.

Festplatten klonen

Beide Cloning Software Varianten – das Markenprogramm und der Gratis-Download – funktionieren meist nach den den gleichen Prinzipien. Beim Klonen der Festplatte wird eine 1-zu-1-Kopie der HDD oder SSD innerhalb einer Datenträger-Abbild-Datei, dem sogenannten Image, erstellt. Dieses Image lässt sich zur späteren Verwendung auf einer anderen, ausreichend großen Festplatte, einem externen Laufwerk oder im Online-Speicher eines Cloud-Dienstes sichern.

Das sollten Sie vor dem Klonen der Festplatte beachten.

  • Löschen Sie unnötigen Ballast
  • Stellen Sie genug freien Speicherplatz bereit

  • Gewährleisten Sie unverschlüsselten Zugriff auf die Laufwerke
  • Entscheiden Sie sich für eine geeignete Cloning-Methode

Reduzieren Sie den Aufwand und die Probleme beim Klonen Ihrer Festplatte, indem Sie vorher alle unnötigen Dokumente und Programme vom PC entfernen. Das beschleunigt den Klonvorgang und sorgt dafür, dass Sie mit weniger überflüssigen Datenmüll umziehen. Windows ist für diese Aufgabe mit Systemprogrammen zur Datenträgerbereinigung ausgestattet. Außerdem verfügt hochwertige Cloning Software oftmals über Optionen, die Sie beim Aufräumen unterstützen.

1. Sorgen Sie für genügend Speicherplatz

Idealerweise bietet das Zielmedium für den Klonvorgang mindestens genauso viel Speicherplatz wie das Quellmedium. Das spart Ihnen im Vorfeld das Komprimieren Ihrer Dateien. Können Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen, gibt es praktische Software für die Festplattenpartitionierung. Mit diesen Optimierungsprogrammen teilen Sie Ihr Laufwerk vor dem Klonen in verschiedene Partitionen ein, die sich verkleinern lassen.

2. Entfernen Sie Verschlüsselungen

Wollen Sie eine partitionierte Festplatte unter Windows 10 klonen, stellen Sie sicher, dass keine der Partitionen verschlüsselt ist. Das kann zu schweren Fehlern beim Kopieren führen. Um bei einem Neustart nach dem Klonen mit gleichzeitigem Umzug auf ein anderes Gerät besser auf Fehlermeldungen reagieren zu können, empfiehlt es sich darüber hinaus, den automatischen Neustart von Windows in den erweiterten Systemeinstellungen auszuschalten. Mit dieser Auswahl entscheiden Sie beim Hochfahren des Computers ganz in Ruhe und Schritt für Schritt, welche Aktionen Sie bei einem unerwartet auftauchenden Fehler durchführen möchten.

3. Starten Sie die Cloning Software

Haben Sie alle Vorbereitungen getroffen, rufen Sie Ihre installierte Cloning Software auf und starten die den Vorgang. Das Programm beginnt mit dem methodischen Kopieren der Daten auf der Festplatte und erstellt danach ein Disk-Image von den Informationen.

Je nachdem, ob Sie Ihre Festplatte bootfähig mit einem externen Speichermedium klonen oder Ihre Daten direkt auf eine andere Festplatte überspielen, unterscheiden sich die folgenden Maßnahmen voneinander.

4. Entscheiden Sie sich für die passende Methode

Das bootfähige Klonen einer Festplatte auf ein anderes Speichermedium erfordert neben der ursprünglichen Festplatte zusätzlich ein weiteres startfähiges Medium, das Zwischenspeichermedium und den Zieldatenträger (HDD oder SSD). Bei dem start- bzw. bootfähigem Medium kann es sich zum Beispiel um einen USB-Stick oder ein bootfähige CD handeln. Das Zwischenspeichermedium muss, genauso wie der Zieldatenträger, über genügend freien Speicher verfügen, sodass die Inhalte der ursprünglichen Festplatte darauf Platz finden.

Beim direkten Klonen von einer Festplatte auf einen anderen Zieldatenträger befinden sich beide Speichermedien häufig im selben Computer oder zwei Geräte lassen sich über eine Schnittstelle (z. B. in einem RAID oder über USB) miteinander verbinden. In diesen Fällen sind keine weiteren Speichermedien erforderlich. Moderne Cloning Software von Herstellern wie Acronis, Clonezilla, Paragon oder EaseUS unterstützen Sie teilweise sogar aus dem laufenden System heraus beim Klonen Ihrer Daten, damit Sie auch mit wenig Erfahrung in der Datenmigration im Handumdrehen auf Ihrem neuen Rechner weiterarbeiten können.

Wer braucht Software zum Klonen?

Die Anwendungszwecke und Einsatzgebiete für Cloning Software sind vielseitig. Es gibt kostenfreie und kommerzielle Klon-Programme für unterschiedliche Zielgruppen:

• Privatanwender
• Unternehmen
• Ermittlungsbehörden
• Datenforensiker
• Spezialisten für die Analyse von Hard- & Software

Privatnutzer oder kleine und mittelständische Unternehmen verwenden Cloning Software für gewöhnlich zur Sicherung, den Umzug und die Wiederherstellung von Daten. Sachverständige und Computerexperten erstellen mit Cloning Tools identische Kopien von Festplatten. An diesen Duplikaten führen Sie ihre Untersuchungen durch, ohne dabei die Original-Daten zu verändern.

Acronis True Image 2021 (5 Geräte)

Acronis True Image 2021 (5 Geräte)

Erstellt Image-Backups mit nur 2 Klicks. Unterstützt fortsetzbare Backup-Replikationen. Klont aktive Laufwerke. Liefert eine dreimonatige Anti-Malware-Sicherheit. Erkennt Bedrohungen durch On-Demand-Antivirus-Scans.

Direkt bei uns online kaufen

Klonen unter Windows 10: Die besten Tools in der Übersicht.

Der Schnell-Check liefert Ihnen eine Übersicht der wichtigsten Features von einer Auswahl der beliebtesten Programme für das Klonen einer Festplatte unter Windows 10. Einige der Anwendungen klonen Daten darüber hinaus auch auf den Betriebssystemen macOS, iOS, Android und Linux.

Acronis True Image

Acronis True Image erlaubt das Klonen aktiver Laufwerke für PC und Mac. Es verfügt zudem über Funktionen zum Erstellen von Backups unter iOS und Android. Für die Sicherheit der Images ist die Cloning Software ausgestattet mit KI-basiertem Schutz vor Erpressungstrojanern sowie AES-256-Verschlüsselung. Geklonte Informationen lassen sich mit dem Programm lokal oder in der Cloud archivieren und mit einer elektronischen Signatur versehen.

Clonezilla

Clonezilla ist ein Programm zum Klonen von Partitionen und Festplatten. Es leistet wertvolle Dienste bei Bare Metal Backps / Bare Metal Wiederherstellung (Datenrettung von einem Computer auf eine leere Festplatte ohne Betriebssystem) und beim gleichzeitigen Klonen einer großen Menge von Datenträgern. Mit der Cloning Software lassen sich über 40 Datenträger simultan klonen.

EaseUS Disk Copy Pro

EaseUS Disk Copy Pro migriert Dokumente, Songs, Videos, Spiele und die Einstellungen des Betriebssystems ohne Datenverlust von einer Festplatte auf eine andere. Es erstellt eine Sicherungskopie Ihres Laufwerks, damit Sie im Ernstfall alles in kurzer Zeit wiederherstellen können. Die Cloning Software assistiert Ihnen darüber hinaus auf komfortable Weise beim Festplatten-Upgrade von HDD auf SSD.

Paragon Drive Copy 15 Professional

Drive Copy 15 Professional  von Paragon klont und überträgt Ihr Windows-Betriebssystem oder einzelne Daten problemlos auf ein anderes Laufwerk. Alle wichtigen Einstellungen bleiben erhalten und Sie arbeiten nach dem Umzug direkt weiter. Das Programm kopiert Dateien nicht nur von HDD zu HDD, sondern auch von einer HDD auf eine SSD, ein Netzlaufwerk oder eine virtuelle Maschine.

Macrium Reflect

Macrium Reflect 7 Home Edition ist eine Backup-Lösung für Privatanwender. Die fortschrittliche Disk-Imaging-Technologie der Software eignet sich auch zum Klonen von Festplatten auf älteren Microsoft Windows Versionen. Die Unversehrtheit Ihrer Daten gewährleistet Macrium Image Guardian. Das integrierte Macrium viBoot ermöglicht das sofortige Erstellen, Starten und Verwalten von virtuellen Maschinen über die Hyper-V-Virtualisierung (erfordert Windows 8 und höher oder mindestens Windows Server 2012 R2).

Verwandte Beiträge

Datensicherung unter Windows 10

Die lässt sich auf verschiedenen Wegen bewerkstelligen. Für die schnelle Lösung bietet das Microsoft Betriebssystem eine integrierte Funktion, über die Sie Ihre Daten und ...
Weiterlesen …

Festplatte spiegeln

Durch den Ratgeber erfahren Sie, was beim sogenannten Disk Mirroring passiert und wie Sie Ihre . Informieren Sie sich über der verschiedenen Methoden zum ...
Weiterlesen …

Inkrementelles Backup

Informieren Sie sich über die und erfahren Sie mehr über die anderen Backup-Arten, mit denen Sie als Privatanwender oder Gewerbetreibender die Sicherheit Ihrer Daten ...
Weiterlesen …