Wie die doppelte Buchführung Kleinunternehmer erfolgreicher machen kann2019-09-12T14:53:50+02:00

Doppelte Buchführung: Kleinunternehmer profitieren!

Doppelte Buchführung: Kleinunternehmer profitieren
Software Vergleiche

Gehören Sie zu denjenigen Kleinunternehmern, die Ihre Buchhaltung mit Excel erledigen? Ist die Antwort ja, entgehen Ihnen die Vorteile der doppelten Buchführung.

Bei der einfachen Buchführung mit Excel addieren Sie normalerweise nur die Einnahmen auf und ziehen die Ausgaben ab. Damit fahren Sie so lange gut, wie kein Inventar nötig ist und eine Handvoll Angestellte bei Ihnen arbeitet. Bis 17.500 € Umsatz im laufenden Jahr und 50.000 € zu erwartenden Umsatz im Folgejahr reicht auch dem Finanzamt die einfache Buchführung. Floriert Ihr Unternehmen und nimmt an Größe zu, werden Sie mit der einfachen Buchführung früher oder später nicht weiterkommen. Außer bei Freiberuflern verlangen die Behörden dann eine Gegenüberstellung von Vermögensgegenständen und Schulden sowie eine Gewinn- und Verlustrechnung.

Vorteile für Kleinunternehmer

  • Rückstellungen werden steuerlich absetzbar

  • Verluste in der Planung finden sich einfacher

  • Übersichtliche Bilanzen verhelfen schneller zu Krediten

Früh übt sich für den Erfolg

Nutzen Sie aus diesem Grund die Methode der doppelten Buchführung so früh wie möglich. Mit Ihr erfassen Sie Geschäftsvorgänge in zweifacher Art. Zahlungseingänge und Zahlungsausgänge tragen Sie auf unterschiedlichen Konten ein. Für Soll und Haben verzeichnen Sie jeweils die gleichen Werte. Auf diese Weise wissen Sie exakt, woher das Geld kommt und wo es gelandet ist. Das ist vor allem von Interesse für Sie, wenn Sie eine präzise Grundlage für Finanzberichte brauchen. Spätestens, wenn Sie Bilanzen anfertigen, ist das System der doppelten Buchführung das beste Mittel, um die Kontrolle über alle gewerblichen Transaktionen zu behalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Buchhaltungsprogramme für die doppelte Buchführung

Viele der aktuellen Buchhaltungsprogramme und ausgewählte Finanzsoftware ermöglichen doppelte Buchführung. Je nach Bedarf sind die Funktionen auf die Größe Ihres Unternehmens skalierbar, denn als Kleinunternehmer wird Ihr Aufwand geringer sein, als bei einem mittelständischen Betrieb. Wollen Sie nur die ordnungsschaffenden Aspekte der doppelten Buchführung nutzen, kümmert sich Ihr Steuerberater oder ein Finanzfachmann um den Rest. Alle wichtigen Informationen lassen sich über rechtssichere Schnittstellen elektronisch und ohne Verzögerung versenden.

Das könnte Sie auch interessieren

PDF-Software Vergleich
Office Programme Vergleich