PDF Software Vergleich2018-08-22T14:26:41+00:00

PDF Software Vergleich

Reichen Ihnen die kostenlosen PDF-Viewer, die Sie in großer Zahl im Internet bekommen nicht mehr? Wollen Sie in Ihren PDF-Dokumenten schreiben, einfügen, unterstreichen und verschieben? Möchten Sie ein Programm, mit dem Sie Dateien aus gängiger Text- und Tabellenverarbeitungssoftware im Handumdrehen konvertieren können? In unserem PDF Software Vergleich finden Sie professionelle Lösungen für Privatnutzer und Unternehmen. Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Titel über so praktische Funktionen wie Formularerstellung und Cloud-Anbindung verfügen. Nutzen Sie moderne Features wie Sprach- und Texterkennung. Schützen Sie Dokumente mit Wasserzeichen und Passwörtern.

Testsieger

  • Abbyy Finereader 14 Standard
  • ABBYY
    Finereader 14
  • 141,99 € 199 €

Platz 2

  • Adobe Acrobat Pro DC 2017
  • Adobe
    Acrobat Pro DC 2017
  • 599,90 € 665,99 €

Platz 3

  • Avanquest PDF Experte 12 Ultimate
  • Avanquest
    PDF Experte 12 Ultimate
  • 96,99 € 119,99 €

Platz 4

  • Wondershare PDF Element Professional
  • Wondershare
    PDFelement Professional
  • 107,99 € 119,94 €

Platz 5

  • Nuance Power PDF Standard 3
  • Nuance
    Power PDF Standard 3
  • 92,99 € 109 €

Testsieger: ABBYY Finereader 14 Standard

Testsieger im PDF Software Vergleich: ABBYY Finereader 14 Standard
ZUM PRODUKT

ABBYY FineReader 14 Standard beherrscht die Konvertierung zwischen Microsoft Office Formaten, Open Office Formaten und PDF, und zwar in beide Richtungen. Machen Sie ein Foto von einem Schriftstück und das Programm verwandelt es in eine digitale Kopie. Das OCR Feature behält dabei weitestgehend Struktur und Layout der Vorlage bei. Das spart enorm viel Zeit bei der Nachbearbeitung. Müssen Sie das Original und die Variante eines Dokumentes miteinander vergleichen, machen Sie das mit dem nützlichen Verifizierungstool mit einem Klick. Die Automatisierung mittels Stapelverarbeitung bewältigt auch Änderungen an einer Vielzahl von PDF-Dateien in einem Rutsch. Praktisch ist das zum Beispiel, wenn Sie mehrere PDF-Dateien komprimieren. Dadurch geht das Versenden per E-Mail blitzschnell und beim Archivieren benötigen Sie weniger Speicherplatz. Arbeiten Sie im Team an einem Dokument, nutzen Sie Kommentare und Statusnachverfolgung, um immer auf dem Laufenden zu bleiben. Die Funktionen machen das Programm zur idealen Wahl für die Bearbeitung von Rechts- und Verwaltungstexten.

  • Pro:
    Integrierter PDF Transformer, hervorragende OCR-Texterkennung
  • Kontra:
    Keine Spracherkennung vorhanden
  • Fazit:
    Die gute Tabellenerkennung, der flüssige Workflow & der praktische Dokumentenvergleich machen die Software zu einem erstklassigem PDF-Programm für Profianwender, aber auch für Einsteiger

PDF Software im Überblick

Wir vergleichen für Sie beliebte PDF Software unterschiedlicher Preiskategorien, die sowohl für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis Unterstützung im Arbeitsalltag bietet. Allrounder mit großem Umfang wie die Produkte von Adobe und ABBYY richten sich vor allem an Menschen, die regelmäßig PDF-Dateien erstellen. Sie erhalten eine große Anwendungsvielfalt und mächtige Werkzeuge. Wer nur hin und wieder konvertieren und bearbeiten möchte, findet in den der PDF Software von Avanquest, Wondershare und Nuance großartige Alternativen.

Testsieger Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5
ABBYY FineReader 14 Standard
Adobe Acrobat Pro DC 2017
PDF Experte 12 Ultimate
Wondershare PDFelement 6.5 Professional
Nuance Power PDF Standard 3
Text & Bilder bearbeiten
PDF-Konvertierung
Automatisierte Konvertierung
Formulare bearbeiten
Dokumente vergleichen
Spracherkennung
OCR-Erkennung
PDF zusammenfügen
Suchassistent
Elektronische Signatur
Digitale Unterschrift
PDF/A-Support
Dokumente nach Zeitplan konvertieren

Fazit zum PDF Software Vergleich

Achten Sie beim Kauf von PDF Software darauf, welche Funktionen Sie am häufigsten benötigen. Der Umfang der Programme entscheidet in beträchtlichem Maß über den Preis. Sind Sie Unternehmer oder Selbstständiger, der täglich mit PDF-Dateien zu tun hat, können Sie getrost auf die Zuverlässigkeit der beiden ersten Plätze vertrauen. Freier als mit diesen beiden Programmen werden Sie PDF-Dokumente kaum bearbeiten können. Scheuen Sie die Anschaffungskosten, dann behalten Sie im Hinterkopf, dass Sie derlei Software in Ihrer Steuererklärung geltend machen können. Sind Sie Lehrer oder Student, erhalten Sie zumindest von Adobe mit einem offiziellen Nachweis eine günstigere Version von Adobe Acrobat Pro. Sind Sie Privatanwender, der qualitativ hochwertige Formulare und PDF-Dokumente erstellen möchte, werfen Sie einen Blick auf Platz 3 bis 5.

Platz 2: Adobe Acrobat Pro DC 2017

Platz 2 im PDF Software Vergleich: Adobe Acrobat DC 2017
ZUM PRODUKT

Adobe Acrobat Pro DC 2017 ist perfekt, wenn Sie PDF-Dateien professionell bearbeiten möchten. Adobe bietet verschiedene Versionen der Software an. Neben der kostenintensiven und umfangreichen Komplettlizenz gibt es auch eine Student & Teacher Edition für Schüler, Studenten und Lehrer. Besitzen Sie das Hauptprogramm bereits, bekommen Sie die neuesten Features mit einem günstigen Upgrade. Mit dem LiveCycle Designer erstellen Sie elektronische ausfüllbare Formulare, die Sie auch digital unterschreiben können. Kommentare verfassen Sie auf Wunsch mit Speech-to-Text. Wichtige Dateien versehen Sie mit einem Wasserzeichen. Dokumente von Microsoft Office Anwendungen importieren Sie im Handumdrehen und auch der Export ist kein Problem. So macht konvertieren Spaß. Dank OCR können Sie Papiere und Vorlagen einscannen und in eine PDF umwandeln. Die Anbindung an die Document Cloud von Adobe erlaubt außerdem den Zugriff auf Ihre Arbeit von unterwegs.

  • Pro:
    Synchronisation mit der Cloud erlaubt Nutzung auf mehreren Geräten, kompatibel zu vielen Office-Formaten, erstellt PDF-Formulare zum Ausfüllen, Unterschreiben und Versenden geht flott vonstatten

  • Kontra:
    Hoher Preis

  • Fazit:
    Wer den hohen Preis nicht scheut, bekommt eine ausgezeichnete Software für private und geschäftliche Belange, wenn es um Konvertieren und Bearbeiten von PDF-Dateien geht

Platz 3: PDF Experte 11 Ultimate

Platz 3 im PDF Software Vergleich: Avanquest PDF Experte 12 Ultimate
ZUM PRODUKT

PDF Experte 12 Ultimate glänzt mit einer optimierten Programmoberfläche. Zusammen mit dem schnelleren Laden der Dateien wird so gegenüber dem Vorgänger ein noch besserer Workflow geboten. Die Software bearbeitet mehrere PDF-Dateien gleichzeitig. Diese lassen sich neuerdings auch mit zertifikatsbasierten Signaturen ausstatten. In Kombination mit einem Wasserzeichen erzeugen Sie Dokumente, die standardkonform und rechtssicher sind. Dateien aus Word, Excel, PowerPoint und dem Internet Explorer konvertieren Sie mit Leichtigkeit. Unterschiedliche PDF lassen sich dank Stapelverarbeitung in einer einzigen zusammenfassen. Durch die Anbindung an OneDrive und Google Drive verwalten Sie Ihre Dokumente auch mobil. Kontrolle behalten Sie sich durch den Passwortschutz und voreingestellte Druckberechtigungen.

  • Pro:
    Konvertieren von Dateien aus Word, Excel und anderen Anwendungen ohne Informationsverlust, einfache Suche-Funktion, Dokumenten-Erkennung durch Scannen
  • Kontra:
    An der Komprimierung muss noch gearbeitet haben, viele Dateien nehmen nach dem Speichern eine Menge Platz auf der Festplatte ein

  • Fazit:
    Zuverlässige PDF Software, die eher für Fortgeschrittene geeignet ist und die Text- & Bildbearbeitung erlaubt, ausfüllbare Formulare erstellt, eine Kommentarfunktion mitbringt sowie 256-Bit-Verschlüsselung anbietet

Platz 4: Wondershare PDFelement 6.5 Professional

Platz 4 im PDF Software Vergleich: Wondershare PDFelement 6.5 Professional
ZUM PRODUKT

Wondershare PDFelement 6 Professional konvertiert zuverlässig Office-Dokumente, Bilder und Scans ins PDF-Format. Mit einer praktischen Palette an Werkzeugen verändern Sie Größen, schneiden zu und verschieben Inhalte. Wichtige Passagen heben Sie mit dem Marker hervor. Private Abschnitte schwärzen Sie mit der Ausblendfunktion. Anmerkungen machen Sie mit Notizen oder Kommentaren. Formulare und Listen mit ausfüllbaren Feldern erstellen Sie ebenfalls im Handumdrehen. Codierungen und digitale Signaturen standardisieren Ihre Dokumente. Ein Passwortschutz verhindert unerlaubte Nutzung sensibler Informationen aus Ihren PDF-Dateien. Stapelverarbeitung und das Zusammenfügen mehrere PDF-Dateien in einem Dokument ist mit der Software simpel und schnell erledigt. Überzeugend wirkt auch die Suchfunktion des Programms. Da Sie eine lebenslange Lizenz erwerben, entstehen Ihnen nach dem Kauf keine Extrakosten.

  • Pro:
    Office-Dokumente lassen sich in PDF-Dokumente verwandeln und auch die umgekehrte Richtung ist möglich, viele nützliche Features wie Stempel & Signaturen, das Digitalisieren von Texten spart eine Menge Zeit, keine Lizenzbeschränkung

  • Kontra:
    Druckberechtigungen lassen sich nicht komplett einschränken, mobiles Arbeiten sollte in der Zukunft vereinfacht werden
  • Fazit:
    Benötigt wenig Einarbeitungszeit, Funktionsumfang lässt kaum Wünsche offen

Platz 5: Nuance Power PDF Standard 3

Platz 5 im PDF Software Vergleich: Nuance Power PDF 3
ZUM PRODUKT

Mit Nuance Power PDF Standard 3 konvertieren, bearbeiten und speichern Sie PDF-Dateien durch die intuitive Bedienung schnell und sicher. Das Programm ist kompatibel zu allen gängigen Microsoft Office Standards. Eingescannte Bilder und Dokumente sind auf Wunsch sofort als PDF verfügbar. Darüber hinaus können Sie dank dem integrierten Dragon Notes Ihre Gedanken diktieren. Das Programm setzt es unmittelbar in Text um. Beim Bearbeiten lassen sich Bereiche anderer Dokumente sowie Grafiken, Videos und Sound-Dateien mit wenigen Klicks per Drag-&-Drop in ein PDF einfügen. Mit dem Programm sind Sie außerdem in der Lage, Formulare und PDF-Dateien direkt in einer Cloud-Anwendung abzulegen. Die meisten großen Anbieter werden unterstützt. Teilen und bearbeiten von PDF-Dateien wird so zum Kinderspiel. Auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Dokumente können mit moderner AES-Verschlüsselung gegen unbefugten Zugriff geschützt werden.

  • Pro:
    Kinderleicht bedienbar, selbst auf Touchscreens, clevere Anpassung an Windows 10, Anbindung an gängige Cloud-Dienste, umfangreiche Bearbeitungsoptionen

  • Kontra:
    OCR erkennt Bilder und Abstände manchmal erst nach mehreren Versuchen völlig korrekt
  • Fazit:
    PDF Software für Privatanwender, die schnell und einfach konvertieren und bearbeiten wollen, mit Spracherkennung, Such-Assistenten und OCR

Weitere Vergleiche

Buchhaltungssoftware Vergleich
Tuning Software Vergleich
zurück zur Vergleichsseite