Unterschiede zwischen Windows 10 Home und Windows 10 Pro2019-11-18T15:24:30+01:00

Leistungsübersicht: Windows 10 Home und Windows 10 Pro

Erfahren Sie im Überblick, wo die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Windows 10 Home und Windows 10 Pro liegen. Finden Sie auf einfache Weise heraus, welcher Funktionsumfang Sie beim Kauf der Home-Variante des beliebten Betriebssystem von Microsoft erwartet oder ob sich der Pro Key für Sie eignet. Weitere Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Windows 10 Home und Windows 10 Pro gibt es hier.

Erfahren Sie im Überblick, wo die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Windows 10 Home und Windows 10 Pro liegen. Weitere Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Windows 10 Home und Windows 10 Pro gibt es hier.

Windows 10 Home OEM Key (32-/64-Bit) Download

Windows 10 Home OEM Key (32-/64-Bit)

Die perfekte Wahl für Heimanwender und Privathaushalte.

AUSVERKAUFT
Windows 10 Pro OEM Key (32-/64-Bit) Download

Windows 10 Pro OEM Key (32-/64-Bit)

Ideal geeignet für den Einsatz in kleinen und großen Unternehmen.

AUSVERKAUFT

Features

Windows 10 Home

Windows 10 Pro

Cortana-Sprachassistenz

Tablet-Modus

Microsoft Edge

Xbox-App

Xbox-Controller-Unterstützung

DirectX-12-Unterstützung

Game DVR

Firewall

Netzwerkschutz

Virenschutz

Gruppenrichtlinie

Zugewiesener Zugriff

Dynamische Bereitstellung

Unternehmensupdate

Remotedesktop

Hyper-V-Client

Bitlocker-Verschlüsselung

Windows 10 Versionen im Vergleich

Windows 10 Home

Cortana-Sprachassistenz

Tablet-Modus

Microsoft Edge

Xbox-App

Xbox-Controller-Unterstützung

DirectX-12-Unterstützung

Game DVR

Firewall

Netzwerkschutz

Virenschutz

Gruppenrichtlinie

Zugewiesener Zugriff

Dynamische Bereitstellung

Unternehmensupdate

Remotedesktop

Hyper-V-Client

Bitlocker-Verschlüsselung

BESTSELLER: Windows 10 Pro

Cortana-Sprachassistenz

Tablet-Modus

Microsoft Edge

Xbox-App

Xbox-Controller-Unterstützung

DirectX-12-Unterstützung

Game DVR

Firewall

Netzwerkschutz

Virenschutz

Gruppenrichtlinie

Zugewiesener Zugriff

Dynamische Bereitstellung

Unternehmensupdate

Remotedesktop

Hyper-V-Client

Bitlocker-Verschlüsselung

Windows 10 Home OEM Key (32-/64-Bit) Download

Windows 10 Home OEM Key (32-/64-Bit)

AUSVERKAUFT
Windows 10 Pro OEM Key (32-/64-Bit) Download

Windows 10 Pro OEM Key (32-/64-Bit)

AUSVERKAUFT

Sicher kaufen über eine verschlüsselte Verbindung

Bestellabwicklung erfolgt automatisiert per E-Mail

Installation abschließen, aktivieren und loslegen

Häufig gestellte Fragen & Antworten

Antwort: OEM Key steht für Original Equipment Manufacturer (Originalgerätehersteller) Key. Dabei handelt sich um Software-Lizenzen, die der Hersteller Microsoft Händlern und Zwischenhändlern für den Verkauf an den Endanwender günstiger als Retail-Ware zur Verfügung stellt. Einige Funktionen sind in einer Windows OEM Lizenz eingeschränkt nutzbar. Bei Windows 10 Pro ist aus diesem Grund kein Downgrade möglich.
Antwort: Sie benötigen einen Prozessor oder SoC mit Taktfrequenz von mindestens 1 GHz. Darüber hinaus wird ein Arbeitsspeicher von 1 GB RAM für 32-Bit oder 2 GB RAM für 64-Bit vorausgesetzt. Windows erfordert 16 GB freien Speicher auf Ihrer Festplatte, wenn Sie sich für ein 32-Bit-Version entscheiden oder 20 GB, wenn Sie mit der 64-Bit-Variante arbeiten möchten. Ihre Grafikkarte muss DirectX 9 unterstützen und mit WDDM 1.0 Treibersoftware ausgestattet sein. Microsoft empfiehlt zudem eine Bildschirmauflösung von 800 x 600 Pixel.
Antwort: Öffnen Sie die Windows-Einstellungen im Benutzermenü oder über die Tastenkombination Windows-Taste + i. Mit einem weiteren Klick öffnen Sie den Menüpunkt Update und Sicherheit. Im Folgebildschirm finden Sie auf der linken Seite den Unterpunkt Aktivierung. Dort erhalten Sie Auskunft über Ihre aktuelle Windows Edition und den Status der installierten Lizenz.
Antwort: Die telefonische Aktivierung ist gebührenfrei unter (0) 800 2848 283 und gebührenpflichtig unter (49) (89) 2444 5093 möglich (Stand 2019: Angaben sind ohne Gewähr).

Antwort: Windows 10 Home 32-Bit und Windows 10 Pro 32-Bit unterstützen maximal 4 GB RAM. Windows 10 Home 64-Bit unterstützt maximal 128 GB RAM. Windows 10 Pro 64-Bit unterstützt maximal 512 GB RAM.

Antwort: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch, Griechisch, Portugiesisch, Arabisch, Bulgarisch, Schwedisch, Katalanisch, Polnisch, Chinesisch, Kroatisch, Hebräisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Japanisch, Koreanisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Rumänisch, Russisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Thailändisch und Ukrainisch. Weitere Sprachen sind als Benutzeroberflächen-Sprachpakete verfügbar.

Antwort: Vor dem Kauf von Windows 10 Home oder Windows 10 Pro besteht die Möglichkeit, die Betriebssysteme 30 Tage zu testen. Nach Ablauf dieses Zeitraums können Sie Windows 10 Home oder Windows 10 Pro mit dem jeweils passenden OEM Key aktivieren und weiternutzen. Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem OEM Key KEINE ISO-Datei zur Verfügung gestellt bekommen. Sie benötigen entweder ein entsprechendes physisches Medium oder Sie beziehen die gewünschte Windows 10 Version über das Media-Creation-Tool für Windows 10 direkt von Microsoft.

Antwort: Öffnen Sie das Startmenü. Auf der linken Seite befindet sich der Punkt Einstellungen. In der Übersicht wählen Sie System und anschließend Info. Unter Windows-Spezifikationen finden Sie die genauen Informationen über Ihre Windows Edition, die Versionsnummer und das Installationsdatum. Alternativ nutzen Sie die Windows-Taste, geben anschließend winver ein und bestätigen mit Enter. Im sich darauf öffnenden Fenster wird ebenfalls die aktuelle Windows Version und die dazugehörige Build-Nummer angezeigt.

Antwort: Version 1909, Build 18363.476 mit Revision am 12.11.2019 ist aktuell (Aktualisiert am 13.11.2019).

Antwort: Die Leistung der meisten Spieletitel ist nicht abhängig von der jeweiligen Windows Version, sondern vom zuletzt eingespielten Update. Nach dem Mai-Update im Jahr 2019 wurden viele technische Verbesserungen vorgenommen, die eine breitere Unterstützung für Gaming-Equipment und erweiterte Performance-Merkmale mit sich brachten. Kernel-Optimierungen sorgten für teils erhebliche Steigerungen in der Verarbeitungsgeschwindigkeit und einer effizienteren Auslastung vieler Multi-Core-CPUs. Ein aktualisiertes DirectX 12 senkt unter anderem die Berechnungszeit von aufwendigen 3D-Darstellungen auf neueren Grafikkarten durch die Implementierung der Asynchronous-Shader-Technologie sowie von Multi-Sampling-Kantenglättung.

Antwort: Möchten Sie ein Windows 10 Upgrade rückgängig machen und zu einer früheren Version von Windows 8.1 oder Windows 7 zurückkehren, führen Sie ein Downgrade aus. Voraussetzung dafür ist, dass sich vor dem Upgrade auf Windows 10 eine Version von Windows 8.1 oder Windows 7 auf dem Computer befand. Außerdem ist die Wiederherstellung nur für wenige Tage nach einem abgeschlossenen Upgrade auf Windows 10 möglich (nach 10 Tagen werden die Wiederherstellungsinformationen automatisch gelöscht). Um mit dem Downgrade zu beginnen, öffnen Sie das Start-Menü mit der Windows-Taste. Wählen Sie anschließend Einstellungen und danach Update und Sicherheit. Sie gelangen in das Fenster Windows Update, in dem Sie im linken Menü-Feld den Unterpunkt Wiederherstellung anklicken. Im Folgefenster können zu einer vorherigen Version von Windows zurückkehren. Ist die Option nicht mehr anwählbar, sind seit der letzten Aktualisierung bereits mehr als 10 Tage vergangen. Kann die Wiederherstellung jedoch ausgeführt werden, entfernt das Programm alle persönlichen Dateien, Windows Apps und Treiber sowie Änderungen an den Einstellungen und installiert die ursprüngliche Windows Version erneut auf dem Gerät.

Antwort: Der Manipulationsschutz (Tamper Protection for Windows Security) verhindert, dass durch unerlaubte Zugriffe von Fremden die Einstellungen von Windows Defender Antivirus in der Registrierungsdatenbank (Registry) geändert werden können. Darüber hinaus werden blockierte Änderungsversuche vom Manipulationsschutz protokolliert. Aktivieren Sie den Manipulationsschutz über die App Windows-Sicherheit. Diese starten Sie mit der Eingabe von „Windows-Sicherheit“ in der Windows-Suchleiste. Nach der Bestätigung mit „Enter“ wählen Sie im sich öffnenden Fenster in der Menüliste auf der linken Seite die Option Viren- & Bedrohungsschutz. Haben Sie kein zusätzliches Antivirenprogramm oder eine Internet Security Software eines anderen Herstellers installiert, wählen Sie den Punkt Einstellungen für Viren- & Bedrohungsschutz aus. Unter Einstellungen verwalten kann der Manipulationsschutz aktiviert bzw. deaktiviert werden. Hinweis: Ist der Manipulationsschutz von Windows 10 aktiviert, lässt sich der Windows Defender Antivirus-Dienst nicht mit dem „DisableAntiSpyware“ Gruppenrichtlinienschlüssel deaktivieren.

Antwort: Die Startseite von Microsoft Edge ändern Sie, indem Sie den Browser öffnen und im Menü auf der rechten Seite des Browserfensters den Unterpunkt Einstellungen anklicken. Suchen Sie nach der Option Ihre Startseite festlegen. Dort entscheiden Sie, ob Sie den aktuellen Tab als Startseite definieren möchten oder Sie geben die URL (Internetadresse) einer bestimmten Seite ein und speichern diese mit einem Klick auf das Diskettensymbol als Microsoft Edge Startseite.

Windows 10 kaufen und sparen

Windows 10 ist das aktuellste Betriebssystem von Microsoft. Es ist eine konsequente Weiterentwicklung, die sowohl die vertraute Benutzerfreundlichkeit seiner Vorgänger bietet als auch viele nützliche Unterschiede und neue praktische Neuerungen und Leistungsverbesserungen mit sich bringt. Bei mysoftware erhalten Sie legale OEM Keys (Urteil BGH I ZR 244/9), mit denen Sie die Vorteile von Windows 10 Pro oder Windows 10 Home nutzen. Haben Sie noch keine Erfahrung mit dem Kauf eines OEM-Keys gemacht oder benötigen Sie weitere Informationen, dann setzen Sie sich mit unserem Kundenservice in Kontakt (support@mysoftware.de).

Windows 10 eignet sich für:

  • Desktop-PC
  • Laptop
  • Tablet-PC
  • 2-in1-Convertible

Windows 10 liefert:

  • Bedienfreundlichkeit
  • Microsoft Edge (ab 2019 auf Chromium-Basis)
  • Sprachgesteuerter Assistent Cortana
  • Touchscreen-Unterstützung
  • Gaming in 4K und DirectX 12

Windows 10 ist für 32-Bit- und 64-Bit-Systeme erhältlich als:

  • Windows 10 Home
  • Windows 10 Pro
  • Windows 10 Pro for Workstations
  • Windows 10 Enterprise
  • Windows 10 Enterprise LTSB (Long-Term Servicing Branch)
  • Windows 10 Education
  • Windows 10 Pro Education
  • Windows 10 S
  • Windows 10 N / KN Versionen (nur Europa)

Windows 10 Updates

Microsoft arbeitet stetig daran, seine Betriebssysteme noch besser und sicherer zu machen. Windows 10 ist mit einem Aktualisierungsdienst ausgestattet, der regelmäßig prüft, ob es neue herunterladbare Servicepakete, Bugfixes, Patches oder Treiber gibt. Der Download von WindowsUpdates geschieht bei bestehender Internetverbindung in der Regel vollautomatisch. Installieren Sie Windows 10 Pro oder Windows 10 Home mit einem OEM Key von mysoftware, erhalten auch Sie immer die aktuellsten Revisionen.

Windows 10 Datenschutz

Mit dem immer stärker werdenden Verlangen nach Transparenz und Schutz der Privatsphäre hat es Microsoft den Windows-Anwendern ermöglicht, weitreichende Datenschutzeinstellungen an den Betriebssystemen Windows 10 Home und Windows 10 Pro vorzunehmen. Prüfen Sie nach der Installation oder einem Update die Datenschutzoptionen und legen Sie fest, welche Berechtigungen und Zugriffe Sie zulassen. Besondere Relevanz haben dabei die Einstellungen zum Standort, für die Spracherkennung, für personalisierte Werbung sowie für die Übermittlung von Diagnosedaten.

Windows 10 Apps

Bereits beim ersten Start finden Sie zahlreiche unterschiedliche Windows 10 Apps im Startmenü vorinstalliert. Die praktischen Anwendungen erleichtern Ihnen viele Aufgaben und unterstützen Sie bei der Organisation Ihres Alltags. Mit Fotos bearbeiten und teilen Sie Bilder und Grafiken. Mail verwaltet auf einfache Weise Ihren gesamten E-Mail-Verkehr und legt ein Adressbuch mit Ihren wichtigsten Kontakten an. Personen verbindet Sie bequem und unkompliziert mit ihren Liebsten, Freunden und Kollegen. Kalender nutzen Sie, um den Überblick über Ihre Termine nicht zu verlieren.

Windows Upgrade von Windows 10 Home auf Windows 10 Pro

Für ein Upgrade von Windows 10 Home auf Windows 10 Pro verwenden Sie bitte folgende Anleitung.

+ Microsoft stellt Ihnen für ein Upgrade von Windows 10 Home auf Windows 10 Pro einen generischen Key zur Verfügung: VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T

+ Starten Sie die Installation erst nach einer erfolgreichen Sicherung Ihrer Daten auf einem externen Speichermedium. Trennen Sie Ihren PC vor der Installation vom Internet. Andernfalls erhalten Sie eine Fehlermeldung.

+ Der generische Key kann NICHT zur Aktivierung von Windows 10 Pro verwendet werden. Für die Aktivierung Ihres Pro-Upgrades verwenden Sie bitte den Product Key, den Sie nach dem Kauf zur Verfügung gestellt bekommen haben.

+ Öffnen Sie auf Ihrem System “Einstellungen” und wählen Sie “Update und Sicherheit”. Auf der linken Seite erscheint “Aktivierung”. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche “Zum Store wechseln”. Sie gelangen dadurch auf eine Upgrade-Seite im Windows-Store. Klicken Sie anschließend auf den Link „Ich verfüge über einen Windows 10 Pro-Product Key“ unterhalb der Schaltfläche „Kaufen“. Im sich öffnenden Dialogfenster geben Sie bitte den gekauften Product Key für Windows 10 Pro ein. Danach startet das Upgrade auf das aktivierte Windows 10 Pro.

Sehen Sie bei der Aktivierung einen Fehlercode mit der Endung C060; C008; C050 oder C003 wenden Sie bitte folgende Schritte an: Windows-Taste -> Einstellungen -> Update und Sicherheit -> Betriebssystembuild-Info -> Windows-Spezifikationen -> Product Key ändern oder Windows-Edition aktualisieren -> Ersatzkey eingeben.

Windows Upgrade von Windows 10 Home N auf Windows 10 Pro N

+ Für ein Upgrade von Windows 10 Home N auf Windows 10 Pro N stellt Microsoft ebenfalls einen generischen Key zur Verfügung: 2B87N-8KFHP-DKV6R-Y2C8J-PKCKT

+ Der generische Key kann NICHT zur Aktivierung von Windows 10 Pro N verwendet werden. Für die Aktivierung Ihres Pro-N-Upgrades verwenden Sie bitte den Product Key, den Sie nach dem Kauf zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Informationen für den Umstieg von Windows 7 und Windows 8 auf Windows 10

In der Tabelle können Sie erkennen, mit welcher Windows-Variante ein Upgrade auf eine entsprechende Windows 10 Version möglich ist (grün markiert):

Windows 7 Windows 10
Windows 7 Starter Windows 10 Home
Windows 7 Home Basic
Windows 7 Home Premium
Windows 7 Pro Windows 10 Pro
Windows 7 Ultimate
Windows 8 Windows 10
Windows Phone 8.1 Windows 10 Mobile
Windows 8.1 Windows 10 Home
Windows 8.1 Pro Windows 10 Pro
Windows 8.1 Student

Das könnte Sie auch interessieren

Backup Software Vergleich
Office Programme Vergleich
zurück zum Microsoft Markenshop