Video Converter Vergleich2019-01-16T15:44:12+00:00

Video Converter Vergleich

In unserem großen Video Converter Vergleich erfahren Sie, mit welcher Software Sie Multimedia Dateien ganz einfach in alle erdenklichen Formate konvertieren. Wir haben fünf der beliebtesten Programme zum Rippen, Umwandeln und Brennen für Sie getestet. Damit übertragen Sie unter anderem Filme mit wenigen Klicks von einem Format ins andere oder kopieren Blu-rays und DVDs. Außerdem lassen sich mit den Programmen auch Youtube Downloads und Clips von anderen Videoportale sichern und zum Beispiel als MP3 oder MPEG abspeichern. Abspielbar sind diese Dateien auf PC, TV, Smartphone, Tablet und diversen anderen Geräten.

Testsieger

  • Wondershare Video Converter Ultimate
  • Wondershare
    Video Converter Ultimate
  • 69,99 € 59,99 €

Platz 2

  • Audials Moviebox 2018
  • Audials
    Moviebox 2018
  • 33,99 € 39,9 €

Platz 3

  • CyberLink MediaEspresso 7.5
  • CyberLink
    MediaEspresso 7.5
  • 25,99 € 39,99 €

Platz 4

  • Tipard Total Media Converter
  • Tipard
    Total Media Converter
  • 34,99 € 49,99 €

Platz 5

  • Nero Recode 2019
  • Nero
    Recode 2019
  • 33,99 € 39,99 €

Testsieger: Wondershare Video Converter Ultimate

Testsieger im Video Converter Vergleich Wondershare Video Converter Ultimate
ZUM PRODUKT

Wondershare Video Converter Ultimate unterstützt bis zu 158 Formate. Konvertieren und umwandeln lassen sich zum Beispiel Videos und Musik von DVD sowie Fotos, die Sie mit dem iPhone, dem iPad oder einem Android-Gerät geschossen haben. Im Programm sind dafür bereits Voreinstellungen integriert. Im passenden Format steht einer weiteren Bearbeitung in einem modernen Videoschnittprogramm nichts mehr im Weg. Darüber hinaus teilen Sie Ihre Clips und Soundfiles mit ein paar Klicks in den sozialen Netzwerken oder laden Sie herunter. Für einen raschen Konvertierungsprozess, der teilweise um ein Vielfaches schneller umwandelt als vergleichbare Konkurrenzprodukte, nutzt Wondershare Video Converter Ultimate die Apextrans ™-Technologie. Dabei komprimiert die Software außerdem sehr kompakt.

  • Pro:
    Schnelle Konvertierung von Videodateien mit einer hohen Komprimierungsrate, auch von 2D in 3D, kabelloser Transfer, automatischer Abruf von Metadaten über iTunes, umfangreiche Codec-Bibliothek

  • Kontra:
    Teilweise entstehen durch die Komprimierung Qualitätsverluste – unter anderem sind Ton und Bild asynchron, dadurch wird eine erneute Konvertierung notwendig

  • Fazit:
    Wondershare Video Converter Ultimate besticht durch ein hohes Konvertierungstempo und ist in Bezug auf die Kompatibilität an Datenformaten die Nummer 1, die Software verfügt über einen Video Editor und die Möglichkeit, DVDs zu brennen

Video Converter im Überlick

Was die Video Converter Software kann, erfahren Sie detailliert in unserer Gegenüberstellung. Informieren Sie sich über Bedienung, Einstellungsmöglichkeiten und Umfang der Programme. Finden Sie heraus, welches Produkt Ihre Ansprüche am besten erfüllt. Importieren Sie Videos aus den verschiedensten Quellen oder extrahieren Sie Audiospuren in höchster Qualität. Mit modernen Konvertierungsprogrammen erweitern Sie Ihre Unabhängigkeit, indem Sie sich von den Beschränkungen der Wiedergabemedien befreien und zu Hause oder unterwegs Unterhaltung der Extraklasse genießen.

Testsieger Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5
Wondershare Video Converter Ultimate
Audials Moviebox 2018
CyberLink MediaEspresso 7.5
Tipard Total Media Converter
Nero Recode 2019
DVD rippen
Blu-ray rippen
Online- Videos speichern
MP4
MPEG-4
MOV
AVI
WMV
FLV
Editor
FLAC
MP3
WAV
AIFF
APE
Cloud- Anbindung
Tagging

Fazit im Video Converter Vergleich

Unser Testsieger im Video Converter Vergleich bietet viele sinnvolle Funktionen, um Videos, Musik und andere Multimedia-Inhalte von einem Format ins andere umzuwandeln. Egal, ob es sich um das Rippen einer DVD oder das Kopieren eines Videos aus den sozialen Netzwerken handelt, Wondershare Video Converter Ultimate liefert genau die richtigen Werkzeuge, eine einfache Benutzeroberfläche und außerordentliche Formatvielfalt. Platz 2 ist vor allem für Freunde von Netflix, Amazon und Co eine gute Wahl. Denn die Software speichert auch Filme, die durch adaptives Streaming übertragen werden. Cineasten und Serienliebhaber können so das ganze Angebot der Streamingportale auf vielen Geräten mobil anschauen. Clips von YouTube, Facebook, Vimeo und Dailymotion konvertieren und auf Wunsch mit einer Stapelverarbeitung im großen Stil der eigenen Mediensammlung hinzufügen, geht mit Platz 3 und 4 schnell und mühelos. Wer seine Blu-rays auslesen, Bilder, Musik und Filme verlustfrei speichern und alles direkt an ein Endgerät senden möchte, dem empfehlen wir Platz 5. Bitte beachten Sie, sich vor der Verwendung der Programme zu versichern, dass Sie keine Urheberrechtsverletzungen begehen. Das Umgehen eines Kopierschutzes kann Strafen nach sich ziehen.

Platz 2: Audials Moviebox 2018

Platz 2: Audials Moviebox 2018
ZUM PRODUKT

Audials Moviebox 2018 ist ein Programm zur Video- und Medienverwaltung, mit dem Sie zudem Rippen und Konvertieren können. Über 80 Geräteprofile für die neusten Tablets und Smartphones erlauben optimiertes Umwandeln von Videodateien in höchster Qualität. Schneiden Sie Filme aus dem Internet mit und laden Sie sich ganze Quelldateien im Handumdrehen von den Servern oder aus den Mediatheken verschiedener Anbieter herunter. Selbst die Aufnahme im Browser oder aus einer App heraus ist möglich. Großes Plus der Software: Sie beherrscht das Mitschneiden von adaptivem Streaming. Dabei handelt es sich um die Übertragung von Filmen und Musik durch Anbieter wie Amazon Prime™ und Netflix™, die Ihre Medien in Datenpaketen versenden, um langsame Übertragungen auszugleichen. Audials Moviebox 2018 setzt alle Informationen zu einer Datei zusammen und bietet Filmgenuss in HD. Im Ergebnis bedeutet das, kein Ruckeln und Abspiel-Lücken mehr.

  • Pro:
    Tagging per Drag-&-Drop im Editor, schnelle Suchfunktion, Verwaltung und Aufzeichnung von vielen Medientypen, Fernzugriff, gutes Zusammenspiel zwischen Desktop-Rechnern und Mobilgeräten, eine Lizenz ist einsetzbar auf bis zu 3 Geräten

  • Kontra:
    Für Einsteiger kann die Vielfalt der Einstellungsmöglichkeiten im Menü des Programmes verwirrend sein
  • Fazit:
    Ideale Software zur Verwaltung und Bearbeitung von Mediendaten mit praktischen Speicher- und Konvertierungsoptionen für eine Großzahl der bekannten Mediatheken, Streaming-Anbieter und für DVDs

Platz 3: CyberLink MediaEspresso 7.5

Platz 3: CyberLink MediaEspresso 7.5
ZUM PRODUKT

CyberLink MediaEspresso 7.5 hilft beim Konvertieren und Transferieren von Mediadaten zwischen unterschiedlichen Geräten und Betriebssystemen. Mittels Drag-&-Drop geht das so fix wie Kaffeekochen. Videos, Bilder und Musik zwischen Desktop-Rechnern, Smartphones und Spielkonsolen versenden Sie in bester Qualität. Die Smart-Detect-Technologie gewährleistet, dass bei der Darstellung und Ausgabe von Bild und Ton automatisch das optimale Format gewählt wird. Als Medienkonverter unterstützt MediaEspresso 7.5 hochauflösende Videos in 4K. Aufnahmen lassen sich in das H.264-Format und in den Standard HEVC (H.265) umwandeln. Sollen viele Dateien konvertiert werden, profitieren Sie davon, dass die Konvertierungssoftware parallel bearbeiten kann. Darüber hinaus wird das Material durch die CyberLinks Eigenentwicklungen TrueTheater HD™, TrueTheater Lighting™ und TrueTheater Denoise™ verbessert.

  • Pro:
    Hardware-Beschleunigung für moderne Intel und AMD Prozessoren sowie Grafikkarten-Unterstützung für NVIDIA® CUDA™ und AMD APP, direktes Hochladen in die sozialen Netzwerke, 4K- und HEVC-Konvertierung

  • Kontra:
    Mehr Features zum Editieren wären praktisch, bei einigen Antivirenprogrammen kommt es zu Konflikten mit der Software – hier muss eine händische Freigabe erteilt werden
  • Fazit:
    Audio- und Videodateien rippen und konvertieren ohne lange Wartezeiten und viele Bild- und Tonverbesserungen machen das Programm vor allem für Freunde des gepflegten Home-Entertainments attraktiv

Platz 4: Tipard Total Media Converter

Platz4: Tipard Total Media Converter
ZUM PRODUKT

Tipard Total Media Converter ist in der Lage, Ton- und Bildinformationen von einer DVD ohne Kopierschutz zu rippen. Die Software konvertiert unter anderem aus den Formaten MP4, MKV und AVI oder VOB. Anschließend kopieren Sie die Daten auf einem Desktop-Rechner oder ein tragbares Gerät. Mit dem integrierten Editor passen Sie in Videos die Helligkeit, den Kontrast und die Farbintensität an. Wer möchte, versieht die eigenen Projekte mit einem Wasserzeichen. Für eine hohe Umwandlungsgeschwindigkeit sorgt die Unterstützung durch die NVIDIA® CUDA™ sowie die AMD APP Encoding Technologie. Wollen Sie Speicherplatz sparen, passen Sie Bildauflösung, Framerates und Bitraten von Film und Musik an. Extrahierte Audio-Informationen können in MP3, AAC und ALAC teilweise als verlustfreies Format exportiert werden. Reichen Ihnen die Funktionen des mitgelieferten Editors nicht aus, haben Sie dadurch die Möglichkeit, in einem professionellen Videobearbeitungsprogramm oder in einem digitalen Audio-Studio weitere Veränderungen vorzunehmen.

  • Pro:
    Konvertierung von Bildern, Musik und Videos in viele verlustfreie Formate möglich, hohe Kompatibilität zu vielen Medienplayern und beliebten Mobilgeräten wie dem iPhone, dem iPad und der neueren Galaxy-Flotte
  • Kontra:
    Support ausschließlich in englischer Sprache
  • Fazit:
    Einsteigerfreundliche Software zum Rippen und Konvertieren von Audiospuren und Videodateien, die Umwandlungsgeschwindigkeit und Features zur Bearbeitung von Bild und Ton hinterlassen einen guten Eindruck

Platz 5: Nero Recode 2019

Platz 5: Nero Recode 2019
ZUM PRODUKT

Nero Recode 2019 ist ein überaus einfach zu bedienendes Konvertierungsprogramm. Haben Sie eine Blu-ray, eine Blu-ray 3D, eine DVD oder eine AVCHD, deren Inhalt Sie auf einem anderen Player wiedergeben wollen, dann rippt die Software den Datenträger in wenigen Minuten. Mit Nero Disc-to-Disc geht das sogar direkt auf das gewünschte Endgerät und wenn möglich in 4K. Es spielt keine Rolle, ob es sich dabei um eine Festplatte, einen MP3-Player, ein Smartphone oder eine Konsole der neuesten Generation handelt. Neben dem komfortablen Import bietet das Programm das 1-Klick-Trimmwerkzeug. Damit schneiden Sie Ihr Material und nehmen Feinjustierungen Ihrer Aufnahmen vor. Audio-Titel können Sie nachträglich mit digitalen Covern aus dem Internet versehen und in verlustfreien Formaten wie FLAC und APE speichern. Die Umwandlung größerer Sammlungen geht dank Stapelverarbeitung relativ zügig vonstatten.

  • Pro:
    Unterstützt die meisten gängigen HD-Formate, ganze Ordner können in einem Rutsch konvertiert werden, Anbindung an beliebte Cloud-Speicher wie GoogleDrive oder Dropbox

  • Kontra:
    Vor allem bei großen Datenmengen kann das Konvertieren manchmal etwas länger dauern
  • Fazit:
    Video Konverter zum Rippen und Umwandeln von Mediendateien aller Art, mit solider Stapelverarbeitung, Ultra-HD Unterstützung sowie AVC Hardware Encoding mit dem Sie ganze Filmbibliotheken und Alben-Sammlungen in kurzer Zeit verschieben

Weitere Vergleiche

Brennprogramm Vergleich
Videobearbeitungsprogramm Vergleich
zurück zur Vergleichsseite