-40% Verpackung von Parallels Desktop 18 für Mac [Mac-Software]

Parallels Desktop 18 für Mac


Parallels

Artikelnummer: P27578-01

(3)

Schreiben Sie die erste Kundenbewertung


Plattform: Mac-Software
Kategorie: Backup & System
Sprache: Deutsch
UVP: 99,99 €
59,99 €
inkl. MwSt.

MAC | DOWNLOAD

Download verzögert sich

Parallels Desktop 18 - Bringt Windows-Programme und Apps auf den Mac

+ Günstiger Preis + Unkomplizierte und schnelle Kaufabwicklung + Einfacher Download + Kompetenter Service

Parallels Desktop 18 für Mac holt Windows und andere Betriebssysteme auf den iMac, den Mac mini, das MacBook, das MacBook Air, das MacBook Pro und den Mac Pro. Entscheiden Sie sich für die Jahresversion der modernen Virtualisierungssoftware und nutzen Sie die Lizenz zum Aufsetzen von Windows 11 und Windows 10 sowie Linux-Distributionen. Nach der Installation liefert Parallels Desktop 18 Funktionen, die insbesondere für macOS Ventura und Apple-Silicon-Chips optimiert sind.

Parallels Desktop 18 holt Windows 11 mit einem Klick auf den Mac

Richten Sie Parallels Desktop unter macOS Ventura 13.0, Monterey 12.4 (oder neuer), Big Sur 11.6.6 (oder neuer), Catalina 10.15.7 (oder neuer) oder Mojave 10.14.6 (oder neuer) ein und arbeiten Sie unter anderem mit den Gast-Betriebssystemen Microsoft Windows 11 oder Microsoft Windows 10. Verwenden Sie die Betriebssysteme parallel, ohne Ihr Gerät neu starten zu müssen. Verschieben und kopieren Sie Dateien zwischen Mac- und Windows-Anwendungen. Über 200.000 Anwendungen und Apps, die für den Einsatz mit x86-Prozessoren gedacht sind, lassen sich mit Parallels problemlos auch auf einem Apple-Gerät starten. Auch bereits vorhandene Boot-Camp-Installationen lassen sich ganz einfach in einer virtuellen Umgebung ausführen. Bei Fragen zu den Einstellungsmöglichkeiten von Parallels Desktop finden Sie Antworten in der integrierten Desktop-Hilfe. Mit der Software setzen Sie außerdem Trusted-Platform-Module-2.0-Geräte unter Windows 10 ein und verschlüsseln bei Bedarf die virtuelle Maschine, in der ein Betriebssystem läuft.

Vorteile für Linux-Nutzer

Parallels Desktop 18 bietet für gängige Linux-Distributionen (zum Beispiel die neueren Versionen von Ubuntu, Fedora oder Debian GNU/Linux) die Unterstützung von Mehrkanalton sowie dynamischer Display-Auflösungen auf verschiedenen Bildschirmen. Bestimmen Sie die Boot-Reihenfolge Ihre Betriebssysteme. Speichern Sie den Status einer virtuellen Maschine, um mit dem Snapshot alle Eigenschaften später mit wenigen Klicks wieder in den ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen.

Mehr Kompatibilität bei Hardware und externen Peripheriegeräten

Mit Parallels Desktop 18 können Sie windows-kompatible Game-Controller, die über Bluetooth verbunden sind, auf einem Mac-Gerät nutzen. Drucker, Mäuse, Tastaturen, TrackPads, VoIP-Telefone oder Webcams für Windows sind in der virtuellen Maschine unter einem Microsoft Betriebssystem ebenfalls auf dem Mac einsetzbar.

Parallels Desktop 18 für Mac Download im Überblick:

  • Leistungsstarke Virtualisierungssoftware
  • Optimiert für macOS Ventura und Monterey sowie Intel- und Apple Silicon-Prozessoren
  • Holt Windows 11 und Windows 10 auf den Mac
  • Unterstützt gängige Linux-Distributionen
  • Ermöglicht gleichzeitige Nutzung unterschiedlicher Betriebssysteme
  • Stellt je virtuelle Maschine bis 8 GB vRAM und 4vCPU zur Verfügung
  • Bietet hohe Performance beim Gaming und bei der Video-Wiedergabe
  • Liefert über Gaming-Profil mehr RAM- und CPU-Leistung unter Windows auf dem Mac
  • Jahresversion (Laufzeit 1 Jahr)

Anmerkung zu Parallels Desktop 18 für Mac Download:

Die minimalen Systemvoraussetzungen sind: Apple M2, Apple M1 / M1 Ultra / M1 Pro / M1 Max Chip, Intel Core 2 Duo, Core i3, Core i5, Core i7, Core i9, Intel Core M oder Xeon Prozessor / 4 GB RAM Arbeitsspeicher (16 GB RAM empfohlen) / 600 MB für die Installation von Parallels Desktop-Anwendungen plus zusätzlicher Festplattenspeicher für Gast-Betriebssysteme (für Windows mindestens 16 GB erforderlich) / Unterstützt Apple M2 / M1 / M1 Ultra / M1 Pro / M1 Max Grafik, Intel Grafik sowie AMD Radeon und NVIDIA / Wirts-Betriebssystem-Versionen: macOS Ventura 13.0, Monterey 12.4 (oder neuer), Big Sur 11.6.6 (oder neuer), Catalina 10.15.7 (oder neuer) oder Mojave 10.14.6 (oder neuer). Folgende weitere Betriebssysteme können mit Parallels Desktop 18 für Mac virtualisiert werden: Apple-Silicon-Prozessoren (mit ARM-Gastbetriebssystemen) unterstützen Windows 11; Ubuntu Linux 22.04, 21.10, 21.04, 20.10, 20.04; Fedora Workstation 36, 35, 34, 33 - 1.2; Debian GNU/Linux 11, 10; Kali Linux 2022.2, 2022,1, 2021,3 / Intel-Prozessoren (mit x86-Betriebssystemen) unterstützen Windows 11, 10, 8.1, 8; Windows Server 2022 und 2019. Weiterführende Informationen zu Parallels Desktop 18 finden Sie hier.

Minimale Systemvoraussetzungen

Betriebssystem:
MacOS X
Benötigter Arbeitsspeicher::
min. 4000 MB
Benötigter Speicherplatz auf der Festplatte:
min. 600 MB
Empfohlene Bildschirmauflösung:
min. 1024x768
Sonstiges:
Für Produktaktivierung, Updates und ausgewählte Funktionen wird eine Internetverbindung benötigt.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Rezension verfassen zu können.


Empfehlungen